Schritthaltende 3D-Rekonstruktion und -Analyse

Bayerischer Forschungsverbund

Inhalt

Teilprojekt 4: Änderungsdetektion in Punktwolken

In diesem Teilprojekt werden neue Verfahren zur Änderungsanalyse entwickelt, wobei Punktwolken von verschiedenen Sensoren oder Auswertverfahren fusioniert und mit Aufnahmen zu unterschiedlichen Zeitpunkten verglichen werden. Dazu ist ein automatisches hochgenaues Zuordnungsverfahren zu entwickeln. Unter Berücksichtigung der sensortypischen und oberflächen- bzw. materialabhängigen Aufnahmeneuigkeiten sind Änderungen zu detektieren, die auf eine Änderung der 3D-Szene und nicht auf Ungenauigkeiten bei der Generierung der Punktwolke zurückzuführen ist.

Photogrammetrie und Fernerkundung, Technische Universität München
Prof. Dr. Uwe Stilla, Teilprojektleiter
Richard Börner, Doktorand
Industriepartner: